Liste der Zertifizierungsstellen für G1-, G2- und G3-Prüfungen

Befugnisse G1, G2, G3 - Zertifizierungsausschüsse

Um Arbeiten an Anlagen und Stromnetzen der Kategorie G1, Wärme der Kategorie G2 und Gasnetzen der Kategorie G3 durchzuführen, sind entsprechende Genehmigungen erforderlich. Sie werden bezeichnet als „SEP-Befugnisse“, Aber nicht nur SEP - der Verband der polnischen Elektroingenieure kann sie auferlegen.

Zertifizierungsausschüsse, die elektrische Qualifikationen G1 sowie für die Kategorien G2 und G3 vergeben können, werden vom Energieregulierungsamt ernannt.

Die wichtigsten Zertifizierungsausschüsse sind:

  • SEP - Verband Polnischer Elektroingenieure
  • PSE - Polnischer Elektroinstallationsverband
  • SIMP - Verband Polnischer Maschinenbauingenieure
  • SITPS oder SITSpoż - Verband der Ingenieure und Techniker der Lebensmittelindustrie

ERO kann auch andere Zertifizierungsausschüsse ernennen. Daher gibt es in Polen mehrere hundert verschiedene Gremien, vor denen sich Teilnehmer der sogenannten G1-, G2-, G3-Schulungen qualifizieren können.

Es ist darauf hinzuweisen, dass die von den Prüfungsausschüssen erteilten Befugnisse: SEP, PSE, SIMP, SITPS für einen bestimmten Zeitraum von 5 Jahren erteilt werden. Nach dieser Zeit ist es notwendig, sie durch Wiederholung der Prüfung zu erneuern.

5/5 - (7)
EINSCHREIBUNG: +48 504 477 077

Siehe auch: